AIDSHILFE WESTSACHSEN

 

Geocaching - Die moderne Schnitzeljagd

Was ist eigentlich „Geocaching“?

Das Wort Geocaching kommt aus dem Englischen und bedeutet „elektronische Schatzsuche“ oder „Suche nach dem geheimen Versteck“. Und wie läuft so eine moderne Schatzsuche ab? Ein Geocache beginnt immer damit, dass irgendjemand einen Schatz (den man Cache nennt) versteckt, zum Beispiel gleich bei dir in der Nähe. Das Versteck kann ein Gebüsch, ein kleines Loch, eine Hauswand usw. sein. Hat man seinen Schatz gut getarnt, stellt man sich in die Nähe seines Caches und schaltet das GPS-Gerät ein. Das Gerät ermittelt mit Hilfe eines Satelliten die genaue Position des Caches bzw. der Person, die das Gerät bedient. Die meisten GPS-Geräte geben hierbei eine sog. Koordinate an. Das Ganze funktioniert ähnlich wie ein Kompass nur viel, viel genauer.

…hast du schon gewusst?

  • allein in Zwickau gab es 2010 etwa 300 Caches (weltweit waren es über eine Mio.)

Was bietet die Aidshilfe an?

Wir haben zusammen mit Jugendlichen einen eigenen Geocache zu den Themen HIV/AIDS, Sexualität, Verhütung und Pubertät entwickelt. Dieser besteht nicht nur aus einem einzigen Schatz, sondern aus mehreren Caches und Stationen. An jeder Station müssen die Schatzsuchenden Aufgaben lösen. Gelingt es die Station zu meistern, erhalten sie die Koordinaten für den nächsten Cache.

Diesen GPS-Stationslauf können z.B. Schulklassen oder Jugendgruppen ablaufen.

Welche Stationen gibt es?

Was wird benötigt?

Wer kann daran teilnehmen?

Wie lange dauert ein Durchgang?

Welcher Unkostenbeitrag fällt an?

Themengebiet Pubertät

 

Themengebiet Sexualität

 

Themengebiet Verhütung

 

Themengebiet HIV / AIDS

 

Teilnahmeanmeldung bei der AIDS-Hilfe Westsachsen e.V.

eine Route (vorgefertigte Route durch die Zwickauer Innenstadt oder Entwicklung einer individuellen Route innerhalb des Einzugsgebietes der AIDS-Hilfe Westsachsen e.V.)

GPS-Geräte (gestellt durch den SAEK)

Moderatoren, welche die Jugendlichen auf ihrer Route begleiten (ältere Jugendliche, LehrerInnen usw.)

evtl. Räumlichkeiten für spätere Auswertung & Präsentation

Jugendliche ab 12 Jahren in einer Gruppenstärke von max.25 Personen

ca. 4 - 5 Stunden (Einführung, Durchführung, Auswertung & Präsentation)

2,00 € pro Teilnehmer

Kontakt: AIDS-Hilfe Westsachsen e.V.
Georgenstraße 2
08056 Zwickau

Tel.: 0375 / 2304465
e-mail: info@zwickau.aidshilfe.de

© Aidshilfe Zwickau - Impressum | Sitemap